Nachhaltig wirtschaften, zukunftsfähig wachsen
Festmachen in Bremerhaven
x

Veranstaltungen

Neues Veranstaltungsprogramm der klima:akademie

In insgesamt zwölf Veranstaltungen können Bauschaffende, Planer und Unternehmen im kommenden Halbjahr ihr Know-how rund um Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen und klimafreundliche Technologien erweitern. Das facettenreiche Halbjahresprogramm der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens umfasst überwiegend Online- aber auch wenige Präsenzveranstaltungen, die unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen durchgeführt werden.

Den Auftakt des Halbjahresprogramms der klima:akademie macht der zweitägige Online-Workshop zur „Bauwerkintegrierten Photovoltaik (BIPV) für Architekt*innen und Planer*innen“ am 15. und 22. Februar, die sich bereits im vergangenen Jahr großer Beliebtheit unter dem Fachpublikum erfreute. Ziel des praxisorientierten Seminars ist die umfassende Vermittlung von Grundlagen zur Integration von Solartechnologie in Gebäudefassaden, die zur Entwicklung gestalterisch hochwertiger und wirtschaftlicher Lösungen befähigen soll. Inhaltlich begleitet wird der Workshop von Referenten führender Solarinstitute in Deutschland.

Ebenfalls um das Thema Solarenergie geht es bei der Online-Veranstaltung am 16. März: Unter dem Titel „Wärmewende im Land Bremen – Renaissance für thermische Solaranlagen?“ wird die Rolle von großflächigen Solarthermie-Anlagen betrachtet. Referent Peer Herbe von wesernetz Bremen zeigt anhand der Wärmestrategie der swb, wo künftig thermische Solaranlagen als Großanlagen entstehen können und wie die Wärme ins Fernwärmenetz eingebunden wird. Solarexperte Dirk Hufnagel erläutert was bei der Integration von Solaranlagen in das Heizungssystem beachtet werden muss.

Wissenswertes zu Klimaschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

Neben Veranstaltungen aus dem Baubereich richtet sich ein Teil des Angebots der klima:akademie speziell an Mitarbeitende und Führungskräfte in Unternehmen. Am 9. März gibt die Online-Veranstaltung „Kampagnen, Klima-Aktionstage und Ideenworkshops mit Mitarbeitenden in Unternehmen“ eine Einführung in spannende Konzepte zur Mitarbeitereinbindung beim Thema Klimaschutz. Wie ein Unternehmen sich in Sachen Mobilität klimafreundlich aufstellen und den eigenen Fuhrpark mit Sharing-Modellen ergänzen kann, veranschaulichen indes die Referenten während des Online-Seminars am 23. März.

Die klima:akademie ist ein Weiterbildungsformat von energiekonsens, der Klimaschutzagentur für das Land Bremen und richtet sich an Entscheidungsträger und Fachkräfte. Ziel ist es, Wissen zu Energieeffizienz, erneuerbaren Energien, modernen Technologien und klimafreundlichen Konzepten zu vermitteln und so die einzelnen Teilnehmenden zur Umsetzung von Klimaschutz im Arbeitsalltag zu ermächtigen. „Energieeffizienz und Klimaschutz sind hoch dynamische Felder mit einer Vielzahl an technischen, juristischen und politischen Neuerungen. Neue Förderprogramme, steigende energetische Anforderungen an Bauschaffende oder neue technische Lösungen aus einzelnen Bereichen – selbst als Experte kann man schnell den Durchblick verlieren“, erklärt Martin Grocholl, Geschäftsführer von energiekonsens. „In unserem Programm der klima:akademie greifen wir daher aktuelle Themen auf, um Umsetzer sowie Entscheidungsträger im Land Bremen weiterzubilden.“ Im Fokus der Veranstaltungen steht die anwendungsbezogene Vermittlung von Fachwissen mit hohem Praxisbezug. Komplexe Inhalte, zum Beispiel technischer oder rechtlicher Art, werden für die Entscheidungsträger und Umsetzer verständlich aufbereitet und durch Experten vermittelt.

 

Termine im Überblick

  •  15.02.22 & 22.02.22, 13:00 – 17:15 Uhr, Online-Workshop-Reihe: Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) für Architekt*innen und Planer*innen
  • 17.02.22, 14:00 – 17:00 Uhr, Online-Seminar: Trinkwassererwärmung energieeffizient, hygienisch und zukunftsorientiert
  • 23.02.22, 15:00 – 17:00 Uhr, Online-Veranstaltung: Fördermittel für den Klimaschutz – Vorstellung der novellierten Kommunalrichtlinie des Bundes
  • 09.03.22, 09:30 – 13:00 Uhr, Kampagnen, Klima-Aktionstage und Ideenworkshops mit Mitarbeitenden in Unternehmen
  • 16.03.22, 14:00 – 17:30 Uhr, Online-Seminar: Wärmewende im Land Bremen – Renaissance für thermische Solaranlagen?
  • 23.03.22, 14:00 – 16:00 Uhr, Online-Seminar: Wie kann man den eigenen Fuhrpark mit Sharing-Modellen ergänzen?
  • 26.04.22, 12:30 – 18:30 Uhr, Auftaktveranstaltung zum Bremer RessourcenEffizienz-Tisch: Die Stadt als Rohstoffmine – Regionale Kreisläufe schaffen
  • 27.04.22, 09:30 – 11:30 Uhr, Online-Seminar: Veranstaltungen klimaneutral planen und durchführen
  • 28.04.22, 17:30 – 19:30 Uhr, Save the Date – Klimastadt:bauen! 14. Bremerhavener Bauforum (online)
  • 19.05.22, 14:00 – 17:00 Uhr, Online-Seminar: Sommerlicher Wärmeschutz in Verwaltungsbauten im Bestand
  • 14.06.22, 09:30 – 11:00 Uhr, Handwerksfrühstück – Wie wird mein Betrieb klimafit?
  • 21.06.22, 14:00 – 17:00 Uhr, Online-Seminar: Klimawandel gleich Fensterwandel – Herausforderungen an Fenster und deren Einbau

Kooperationspartner der Veranstaltungen sind unter anderem die Architektenkammer Bremen, BAB – Bremer Aufbau-Bank, Bau-Innungen der Kreishandwerkerschaft Bremen und Bremerhaven-Wesermünde, Bund Deutscher Architekten, Hochschule Bremerhaven, Klimastadtbüro Bremerhaven.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2022 und nähere Informationen zu den Veranstaltungen, den jeweiligen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie zur Anmeldung finden Sie unter: www.energiekonsens.de/klimaakademie

energiekonsens
15.02.2022, 06:00 Uhr
^ nach oben
?>