Nachhaltig wirtschaften, zukunftsfähig wachsen
Festmachen in Bremerhaven
x

Veranstaltungen

Solare Prozesswärme: CO2-freie Wärme für Industrie und Gewerbe

Rund drei Viertel des Endenergieverbrauchs der Industrie in Deutschland entfallen auf Prozess- und Raumwärme. Vor allem der Niedertemperaturbereich bietet hier vielfältige Einsatzmöglichkeiten für solare Wärmenutzung. Thermische Solarenergienutzung hat sich bereits im Wohnbereich als verlässliche Technologie etabliert. Inzwischen bieten sich auch im gewerblichen und industriellen Umfeld hervorragende Möglichkeiten, Prozesswärme solar und emissionsfrei bereitzustellen. Die Veranstaltung zeigt die Rahmenbedingungen für die Erzeugung und Nutzung von solarer Prozesswärme auf, stellt umgesetzte Beispiele vor und bewertet deren Wirtschaftlichkeit. Die hohen Fördermöglichkeiten, die aktuell die Warmwassererzeugung in jeglicher Form für Gewerbebetriebe umfasst, werden vorgestellt. Ein konkretes Beispiel zeigt abschließend, in welchen Analyseschritten ein Unternehmen vorgehen muss, um wirtschaftlich erfolgreich eine solare Wärmebereitstellung in das eigene Wärmeerzeugungssystem zu integrieren.

Teilnahmegebühr: 60 € (Studierende kostenfrei)
Anmeldung erforderlich. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung Mittelstand) angerechnet.
energiekonsens
24.10 2019, 16:30 Uhr
t.i.m.e Port II, Barkhausenstrasse 2, 27568 Bremerhaven

FUTURE OF FOOD – Start up’s, Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Das Lebensmittelforum Bremerhaven bietet auch in diesem Jahr eine spannende Plattform zum Austausch über Trends und Innovationen in der Food Branche. Nachhaltigkeit in der Lebensmittelherstellung ist einer der Mega-Trends, der sich wie ein roter Faden durch die bisherigen Tagungen in der Seestadt gezogen hat.Diesmal sind unter anderem dabei als Referenten Raphael Fellmer und May Thinius.

Raphael Fellmer ist leidenschaftlicher Sozialunternehmer, Autor und Mitbegründer des Berliner Impact Startups SIRPLUS, das überschüssige Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette rettet und über Rettermärkte in Berlin und einen Online-Shop deutschlandweit verkauft. Er ist Mitbegründer von foodsharing, einer freiwilligen Bewegung von mehr als 50.000 Foodsavern, die in Österreich, der Schweiz und Deutschland bereits über 20 Millionen Kilogramm überschüssige Lebensmittel gerettet haben. Der in Berlin lebende Vater von zwei Kindern ist Autor und als Key-Note Speaker gefragt.

Max Thinius – Futurologe, Autor, Unternehmenssprecher, Entrepreneur, Speaker, Lobbyist, gilt als einer von Europas führenden Futurologen mit einem Fokus auf Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Handel. Sein Ziel ist es, dass „alle“ Menschen die Möglichkeiten der Zukunft für sich und die Gesellschaft nutzen können. Als Berater hilft er mittelständischen Unternehmen, Regionen, politische Parteien und Handels-Verbände die eigenen Zukunftspotentiale zu erkennen. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Teilnahmegebühr:
Kongress: 238€/285,60€
inkl. Vorabend Get-together: 297,50 €/330,20€.
Anmeldung erforderlich. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH
07.11 2019, 09:00 Uhr
Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven

Fachforum 2019 Zukunft Recycling

Das Fachforum widmet sich erstmalig einem bedeutend wachsenden Problem: der Verbrauch an Ressourcen im Bauen mit dem besonderen Blick auf die hiesige Bauwirtschaft. Gesucht werden die richtigen Ansätze der Planung und des Bauens, der Baustoffauswahl und Verarbeitung für eine spätere optimale Baustoffwiederverwertung. Neben den Grundlagen zeigen Experten konkrete Lösungsbeispiele auf und diskutieren mit dem Publikum über die Breitenanwendung. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Teilnahmegebühr: 149 €
Anmeldung erforderlich. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit je 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand, Nichtwohngebäude) angerechnet.
Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH
07.11 2019, 09:30 Uhr
Business Club Hamburg, Villa im Heine-Park Elbchaussee 43, 22765 Hamburg
^ nach oben