Nachhaltig wirtschaften, zukunftsfähig wachsen
Festmachen in Bremerhaven
x
Geli/Blick in eine Blumenwiese 3, Some rights reserved, Quelle: www.pics.de

Geli/Blick in eine Blumenwiese 3, Some rights reserved, Quelle: www.pics.de

Naturschutz

Urbanes Gärtnern in Bremerhaven – Nachahmer erwünscht

In Bremerhaven können ab sofort auf einem brachliegenden Grundstück an der Frenssenstraße/Ecke Potsdamer Straße unter dem Stichwort „Urbanes Gärtnern“ bzw. „Grüne Stadt“ Gemüse, Blumen und Sträucher unter ökologischen Gesichtspunkten kultiviert werden.

Ermöglicht wird das Projekt durch eine Spende der Firma Wassenaar. Ziel ist es, die Menschen im Quartier anzuregen, sich ein nützliches Stück Natur zurückzuerobern und dabei ein nachbarschaftliches Miteinander zu praktizieren. Darüber hinaus leistet die Aktion einen positiven Beitrag zur Integration und zu einer sozialen Quartiersentwicklung. Die Initiatoren – die Quartiersmeisterei Lehe, der Michaeliskindergarten, die Bremerhavener Zentralmoschee, Bürgerinnen und Bürger Bremerhavens sowie die Schule am Ernst-Reuter-Platz – möchten Alternativen zu tristen Grünflächen und Brachen aufzeigen.


Einen Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!. Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *

^ nach oben
?>